Tour de Tirol 2010 macht Halt im Hotel Greil10.10.2010

Die beiden Starter - gesponsert von "Mit Tiroler Herzblut" (Foto Credits: Licht für die Welt)

Die kenianischen Spitzenläufer

Im Panorama-Hallenbad

Beim Abendessen

Die Goldene Gams

Siegerehrung

Blinder kenianischer Spitzenläufer „Mit Tiroler Herzblut“ beim Kaiserwinkl Halbmarathon

Bei traumhaftem Herbstwetter belegten der blinde kenianische Spitzenläufer Francis Karanja und sein Bruder James, gesponsert von „Mit Tiroler Herzblut“, am Walchsee die hervorragenden fünften und sechsten Plätze.

Am 10. Oktober 2010 war’s endlich so weit und die Tour de Tirol machte Station am schönen Walchsee – mit dabei waren Francis und James Karanja, gesponsert von „Mit Tiroler Herzblut“! Am 7. Oktober absolvierten die Brüder schon ein leichtes Training, um die Strecke kennen zu lernen - sie verbrachten die Tage vor dem Wettkampf zusammen mit ihren zwei Betreuerinnen von „Licht für die Welt“ im Hotel Greil in Söll. Andrea Zefferer, Betreuerin, war begeistert: „Ein riesen Danke an Sepp Greil vom Hotel Greil und die Initiative „Mit Tiroler Herzblut“ für die perfekte Rundumbetreuung für unsere kenianischen Spitzenläufer und uns zwei!“

Der Kaiserwinkl Halbmarathon am Sonntag ging dann bei traumhaftem Herbstwetter über die Bühne und die Karanja Brüder belegten die hervorragenden fünften und sechsten Plätze. Francis verfehlte nur knapp einen neuen Blinden-Weltrekord auf der 21,095 km langen Strecke. Mit einer Zeit von 1 h 11 min war er nur sensationelle 5 Minuten langsamer als der Sieger aus Kenia, der mit 1 h 06 min einen neuen Rekord aufstellte. Francis Leistungen sind die eines Superstars und als solcher hat er sich auch auf der „Goldenen Gams“ verewigt! 

Wir sind stolz, dass wir den beispielhaften blinden Spitzenläufer Francis und seinen Bruder bei uns aufnehmen durften und wünschen ihnen auch weiterhin viel Kraft und Zuversicht, damit sie blinden Menschen in Entwicklungsländern ein Vorbild sein können. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

Regelmäßige Infos und Neuigkeiten gibt es auf unserer Facebook-Seite: Hotel Greil auf Facebook