Touren für jeden Schwierigkeitsgrad
Neue Kraft tanken

MOUNTAINBIKETOUREN

  • Touren die nicht überlaufen sind
  • Wir passen unsere Touren den Wetterverhältnissen an
  • Schotterwege, Singeltrails, Downhill, Asphalt
  • Bergab, Bergauf und Flach
  • Mit uns bekommen Sie auch einen Discount auf Leihräder bei Alpinsport Edinger


Schwierigkeitsgrade:

* Leicht
** mäßig Schwierig
*** Schwierig
**** sehr Schwierig

Greil’s Mountain Bike Tipps

Hochschwend "A gmiatliche Runde"

Schwierigkeitsgrad: *
Rundfahrt, Asphalt, etc.. Es erwartet Sie ein leichter Singletrail.
Einkehrmöglichkeiten sind gegeben

Länge: 24 km
Höhenmeter: 300

St.Johann "Vom Hexenwasser zum Bier brauen"

Schwierigkeitsgrad: * *
Rundfahrt, Asphalt, Schotterwege und Singletrails.
Einkehrmöglichkeit eventuell bei der Brauerei Huber.

Länge: 55 km        
Höhenmeter: 350

Achleiten "Auf an guaten Kuchen"

Schwierigkeitsgrad: ***
Rundfahrt, Asphalt, Schotterwege und Downhill. Sie können die Tour sehr flexibel gestalten. Auch hier erwarten Sie Einkehrmöglichkeiten zur Stärkung.

Länge: 20 km
Höhenmeter: 490

Brandstadt "Eine Königsetappe"

Schwierigkeitsgrad: * * * *
Rundfahrt, Asphalt, Schotterwege, Singletrail und Downhill.
Einkehrmöglichkeiten sind gegeben.

Länge: 32 km
Höhenmeter: 1100

Schleier Wasserfall

Schwierigkeitsgrad: **
Sie starten Ihre Tour bei der Raiffeisenbank in Going. Fahren Sie unter der Bundesstraße Unterführung durch - Richtung Prama und weiter Richtung Badesee.  Bei der Kreuzung Badesee, geradeaus fahren in Richtung Römerhof. Biegen Sie bei der Wagner Kreuzung links ab, Richtung Parkplatz Schleierwasserfall. Ab dem Parkplatz geht es auf einer Schotterstraße bergauf.  Folgen Sie der Forststraße bis zum Schleierwasserfall. Der Bikeweg geht bis kurz vor dem Wasserfall.

Tipp: Der Fußweg bis zum Schleierwasserfall beträgt ca. 10 min. Von dort kann man die Weltelite beim Klettern beobachten ab Schwierigkeitsgrad 7.

Länge: 5,4 km
Dauer: 02:00 h

Radrundweg Ellmau

Schwierigkeitsgrad: *
Sie starten diese Runde direkt im Ellmauer Dorfpark, entlang der Kirche in Richtung Gasthof Au. Biegen Sie nach dem Gasthof nach rechts ab. Dort kommen Sie bei der Weißache am Fußballplatz vorbei zum Ellmauer Hof. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: Nach der Unterführung entweder nach links Richtung Scheffau weiterfahren oder Sie fahren durch die Unterführung rechts in Richtung Kaiserbad. Dort angekommen, geht es rechts über den Golfplatz zum Bauhof der Gemeinde. Am Bauhof biegen Sie links Richtung Wochenbrunn ab. Nach ca. 1,5 km gelangen Sie von der Straße kurz durch den Wald und scharf nach rechts auf einen schmalen Weg bis zu den Bauernhöfen Hausbach. Nun können Sie links über die schmale Brücke Richtung Going weiterfahren oder am Hausbach entlang Richtung Bundesstraße. Nach der Unterführung rechts und über die „Alte Straße“ gelangen Sie retour ins Ortszentrum von Ellmau.

Länge: 8,2 km
Dauer: 01:30 h        

Söll - Tanzboden

Schwierigkeitsgrad: ***
Eine spannende Herausforderung für geübte Biker.

Fahren Sie vom Söller Dorfzentrum  hinein zur Talstation der Bergbahn Söll.  Nach ca. 100 Metern biegt die Straße nach links ab und führt Sie hinauf auf den Bromberg.
Folgen Sie der kaum befahrenen Straße (leichter Gang empfohlen), vorbei an urigen Bauernhöfen und dem Gasthof Gruberhof. Bevor Sie zum Skigebiet hinaufkommen, passieren Sie noch das Kogl-Kaser Haus.  Nun schlängelt sich die Straße in Serpentinen hinauf bis zum Südlift und zur bewirtschafteten Tanzbodenalm mit einer herrlichen Sonnenterrasse.  Nun haben Sie die Qual der Wahl. Entweder Sie treten die Rückfahrt auf demselben Weg an oder aber Sie wählen eine äußerst attraktive Weiterfahrt nach Ellmau, um anschließend über den Sölllandl-Radweg über Scheffau zurück nach Söll zu fahren.

Länge: 9,2 km
Dauer: 02:30 h

Römerwegrunde

Schwierigkeitsgrad: *
Es erwartet Sie eine leichte bis mittelschwierige Tour, welche mit einer Grundkondition gut zu bewältigen ist.

Sie starten bei der Raiffeisebank in Going. Von dort gelangen Sie über den Bikeweg, Dorf aufwärts, über die Aus zum Stanglwirt. Weiter Richtung Fußballplatz, nach der S-Kehre auf der Landstraße fahren Sie links auf einen Bikeweg. Biegen Sie beim Gasthof Reischerwirt rechts auf Lindern und fahren da über einen Schotterweg bis nach Oberndorf. Unmittelbar vor dem Ortsbeginn fahren Sie nach einem Haus, welches ganz an die Straße gebaut wurde, links.  Über Feldwege gelangen Sie bis auf die Weitau. Nach einer Brücke geht es links bis zum alten Posthaus und von da folgen Sie bitte dem Radwanderweg Richtung Römerhof. Entlang des Wilden Kaisers fahren Sie noch in etwa 8 km bis nach Going.

Länge: 16,2 km
Dauer:  01:00 h

Kathenrunde

Schwierigkeitsgrad: **
Freuen Sie sich auf eine anspruchsvolle Bergauffahrt.
Sie starten bei der Raiffeisenbank in Going. Von der Bank geht es Dorf auswärts bis zum Feuerwehrparkplatz und anschließen weiter über die Au Richtung Stanglwirt.  Fahre Sie über die Landstraße Richtung Kitzbühel, beim Fußballplatz vorbei bis Sie kurz vorm dem  Gasthof Reinache. Vor der Brücke, biegen Sie bitte nach rechts ab. Von nun an folgen Sie den Schildern Hollenauerkreuz. Bei Unterastberg rechts am Plattenteich vorbei in Richtung Hollenauerkreuz und bei Wand wiederum links Richtung Kathen fahren.

Wenn Sie oben angekommen sind,  geht es über einen kurzen Schotterweg zum Bauernhof Greiln. Anschließend bergab über eine Asphaltstraße nach Ellmau. Sobald Sie im Ort angekommen sind, geht es über die Alte Straße wieder retour nach Going.

Man kann die Runde je nach Belieben auch in die entgegengesetzte Richtung fahren.

Länge: 15,2 km
Dauer: 01:15 h

Obere Regalm

Schwierigkeitsgrad: **
Für trainierte Biker. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, mittelschwere Tour.

Starten Sie bei der Raiffeisenbank in Going. Fahren Sie unter der Bundesstraße-Unterführung durch, Richtung Prama. Biegen Sie nach dem Hotel Seiwald links ab, Richtung Parkplatz Tannbichlkapelle. Ab dem Parkplatz fahren Sie auf einer Schotterstraße bergauf in Richtung Tannbichlkapelle.  Bleiben Sie bitte immer auf der Forststraße Richtung Obere Regalm. Der Forstweg geht bis zur Oberen Regalm. Retour über selbe Strecke
Tipp: Ein gemütlicher Fußweg bis zur Ackerlhütte (ca. 15 Min.)

Genießen Sie die wunderschöne Aussicht.

Länge: 6,9 km
Dauer: 02:00 h

 

Natürlich haben wir noch viel mehr Touren für unsere Gäste zur Auswahl.

Auf der Seite des Tourismusverbandes Wilder Kaiser erhalten Sie zahlreiche Tourenvorschläge mit Beschreibungen.

Quellenangabe: Tourismusverband Wilder Kaiser